Ich freue mich auf Ihre Nachricht:


 Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.
Ganzheitliche Therapien | Begleitende Krebstherapie
Integrative Heilarbeit | Ganzheitliches Coaching
Ausbildungen | Seminare | Workshops

Aromatherapie

Der Einsatz ätherischer Öle im Rahmen der (Selbst-)Fürsorge und Therapie für Körper und Seele ist ein vielfältiges und keineswegs neues Thema. So zählt die Aromatherapie als Teilbereich der Pythotherapie zu den ältesten präventiven Therapieformen, die wir kennen. In alten Schriften finden sich Hinweise auf die Verwendung ätherischer Öle wie zum Beispiel Zedernholz- oder Weihrauchöl vor bereits über 5000 Jahren. Leider ging kostbares Wissen im Laufe der Geschichte immer wieder verloren, und so entdecken wir in unserer Zeit erst nach und nach die zahlreichen Vorzüge und Anwendungsoptionen ätherischer Substanzen wieder – sowohl im vielfältigen alltäglichen Gebrauch als auch im therapeutischen Kontext.
Während ätherische Öle für Pflanzen in erster Linie ein Kommunikationsmedium sowie ein „Schutzschild“ gegen Viren, Bakterien, Parasiten Pilze, Fraßfeinde und andere Bedrohungen darstellen, können sie uns Menschen helfen, unser Immunsystem zu stärken, verschiedene Körper- und Seelensymptome zu lindern, unseren Körper zu entgiften, gesunden Schlaf zu fördern, unsere Psyche zu stärken, uns innerlich neu auszubalancieren und unsere Stimmungen positiv zu beeinflussen.

Ätherische Öle können uns weiterhin helfen, unser Essverhalten zu regulieren und uns so auf dem Weg zu einem gesunden Wohlfühlgewicht unterstützen. Auch angehende oder „frisch gebackene“ Nichtraucher profitieren von der Kraft der pflanzlichen Helfer. Und selbst in der Therapie traumatisierter Menschen und Tiere kommen sie immer häufiger unterstützend zum Einsatz.
Die Formen der möglichen Anwendung sind dabei genauso vielfältig wie die Arten ätherischer Öle zahlreich sind: zum Beispiel als verdünnte Aromaanwendung über einen Diffuser, als zielgenauer Duftimpuls über Trägermaterialien wie Holz oder Stoffe, als Einreibung oder zur Massage am Körper in verdünnter Form, als Badezusatz oder Zusatz in natürlichen Kosmetika oder auch als therapeutische Ölmischung.

Gerne erarbeite ich mit Ihnen bei Interesse die speziell zu Ihrem Thema und Ihren Bedürfnissen passenden ätherischen Öle sowie die für Sie geeignete Anwendungsform.

In meiner Praxis verwende ich nur hochwertige reine ätherische Öle ohne Zusätze.

Düfte sind die Gefühle der Blumen.
Heinrich Heine