Ich freue mich auf Ihre Nachricht:


 Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.
Ganzheitliche Therapien - Integrative Heilarbeit – Begleitende Krebstherapie
Ausbildungen | Seminare | Workshops

Praxismethoden

Im Laufe der Jahre habe ich mein Methodenspektrum nach und nach erweitert - immer mit dem Blick auf die gute Anwendbarkeit und den Nutzen für meine Klienten und Patienten. In meiner Arbeit als Heilpraktikerin bilden heute die psychospirituellen Heilweisen einen wichtigen Schwerpunkt meines Tuns – das bedeutet, ich verbinde psychotherapeutische Arbeit mit spirituell und energetisch basierten Verfahren und Sichtweisen. Körper und Seele verbindend kommen des Weiteren Homöopathie und naturheilkundliche Therapien zum Einsatz.  
In der täglichen Umsetzung in meiner Atelier-Praxis wende ich die von mir angebotenen Methoden selten für sich allein an - vielmehr  schaue ich im jeweiligen Kontext und im Dialog mit meinen Klienten und Patienten, was sich in der gegenwärtigen Situation zeigt und was wichtig und hilfreich erscheint. Die einzelnen Techniken fließen dann meist ineinander und ergänzen und bestärken den guten Verlauf einer Sitzung. So können Sie immer sicher sein, eine individuelle, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Behandlung oder Beratung zu erhalten.
Dennoch kann es sich für Sie lohnen, sich die Kurzbeschreibungen zu einzelnen Praxismethoden einmal durchzulesen - meist fühlt man sich zu denjenigen Anwendungen spontan besonders hingezogen, die letztlich auch einen wichtigen Schlüssel für individuelle Heilungs- und Wachstumsschritte bereithalten.

Bei Fragen zu den einzelnen Methoden oder wenn Sie wissen möchten, ob eine bestimmte Arbeit für Sie und Ihr Anliegen sinnvoll sein könnte, rufen Sie mich gerne an oder schreiben Sie mir eine E-Mail.

Ich freue mich auf Ihr Interesse!

Jeder Augenblick im Leben ist ein neuer Aufbruch, ein Ende und ein Anfang,
ein Zusammenlaufen der Fäden und ein Auseinandergehen.
Yehudi Menuhin