Ich freue mich auf Ihre Nachricht:


 Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.
Ganzheitliche Therapien - Integrative Heilarbeit – Begleitende Krebstherapie
Ausbildungen | Seminare | Workshops

Mein Selbstverständnis

Foto: Jürgen Frey - pixelio.de
Warum "Atelier-Praxis"?
Sicher kann man es ungewöhnlich finden, eine Heilpraktiker-Praxis „Atelier-Praxis“ zu nennen. Für mich verknüpfen sich in diesem Begriff zwei wichtige Ansätze meiner Arbeit, die zusammen ein Ganzes ergeben wie die beiden Hälften des Yin-Yang-Symbols: zum einen das "Atelier", das ich aufsuchen kann, um dort unter Anleitung kreativ zu sein – hierzu möchte ich meine Patienten und Klienten mit meiner Arbeit unbedingt ermutigen und selbstermächtigen, denn jede tiefgreifende und nachhaltige Heilung ist immer eine Selbstheilung! Zum anderen die „Praxis“, in die ich mich begeben kann, um fachlichen Rat, Unterstützung und kompetente Behandlung zu erhalten. Für Letzteres ist es besonders wichtig, dass ich mich anvertrauen kann – und auch hierzu möchte ich Sie bewusst einladen, denn mit meiner Praxis stehe ich für fachliche Fundiertheit, Kompetenz und Verlässlichkeit.

Warum VIS SANA?
Das Konzept von VIS SANA (lat. = „gesunde Kraft“) gründet auf der Überzeugung, dass jeder Mensch - auch wenn er krank ist – sein Leben lang eine gesunde Kraft in sich trägt. In Konflikt- und Krisensituationen sowie bei körperlichen und seelischen Erkrankungen treten die gesunden Kraftanteile in den Hintergrund, und wir können uns nicht mehr so leicht mit diesen verbinden. Fast alles dreht sich – berechtigterweise – um das Problem bzw. die Krankheit und deren bestmögliche Veränderung und Behandlung. Mit VIS SANA möchte ich Ihren Blick auf Ihre "heilen" Ressourcen und Ihre Selbstwirksamkeit lenken, denn indem Sie sich diese bewusst machen und in sich aktivieren, stellen Sie Ihre inneren Weichen automatisch in Richtung Stabilisierung und Selbstheilung.



Ich möchte Ihnen im Folgenden mein berufliches Selbstverständnis und meine grundsätzliche Arbeitsweise näher vorstellen, damit Sie sich ein gutes Bild von einer möglichen Begleitung in meiner Praxis machen können:

1. Mein Praxisangebot stellt eine freie Dienstleistung dar, die an keine Religion, Weltanschauung oder politische Ausrichtung gebunden ist.

2. Meine Arbeit folgt methodisch und in der ihr zugrunde liegenden "Philosophie" einem eigenständigen ganzheitlichen Ansatz. Zudem möchte sie eine sinnvolle und hilfreiche Ergänzung sein zu anderen Beratungsformen, schulmedizinischem Rat und schulmedizinischer Behandlung sowie etablierten psychotherapeutischen Verfahren - das eine schließt das andere keinesfalls aus!

3. Es ist mir ein vorrangiges Anliegen, meinen Patienten und Klienten ein höchstmögliches Maß an Klarheit und Transparenz in meiner Arbeit zu bieten. Information steht in meinem Tun an erster Stelle. Damit ich Ihnen schlüssig zu einer bestimmten Beratungs- oder Therapieform raten kann, biete ich Ihnen als Interessent(in) ein einmaliges - maximal halbstündiges - kostenloses Informationsgespräch an, in dem wir uns in Ruhe kennen lernen und Ihre offenen Fragen zu meiner Praxisarbeit sowie zu organisatorischen und formalen Aspekten möglicher Sitzungen im Vorfeld klären können. Das Informationsgespräch umfasst keine inhaltliche Arbeit.

4. Gerade in der spirituell verbundenen ganzheitlichen Arbeit benötigen wir eine gute Erdverbundenheit, um das Wichtige erkennen und das Notwendige tun zu können und uns nicht in "unsichtbaren Welten" zu verlieren. In meiner Arbeit ist es mir daher wichtig, "auf dem Teppich zu bleiben" und mit Ihnen gemeinsam sicht- und fühlbare Ergebnisse zu erzielen. So können Sie sich auch in schwierigen Lebenssituationen gut aufgehoben fühlen.


5. In meiner Praxis stehen für mich eine ganzheitlich-integrale Betrachtung und Methodik im Mittelpunkt: Körperliche Beschwerden erfordern ebenso den Blick auf die Seele und den Geist, während seelische Probleme sich auch auf der körperlichen und mentalen Ebene spiegeln können.
Unterschiedliche Symptome ergänzen sich in ihrer übergeordneten Aussagekraft und ergeben in ihrer Summe ein sinnhaftes Bild. Tiefgreifende und nachhaltige Heilung kann daher immer nur holistisch, auf einer verbundenen Körper-Seele-Geist-Ebene, unter Berücksichtigung aller wahrnehmbaren Symptome erfolgen.

Dieser Überzeugung folgend ist es mir besonders wichtig, in meinen Patienten und Klienten in jeder Situation jeweils den vollständigen Menschen zu sehen und diesem in meinen Behandlungen und Beratungen meine ungeteilte – ganz(heitlich)e – Aufmerksamkeit zu schenken.

6. Die Mehrzahl der von mir angewandten Methoden ist wissenschaftlich nicht anerkannt, ihre Wirksamkeit lässt sich nach gegenwärtigem Forschungsstand nicht belegen. Dennoch basieren einige von ihnen auf jahrhunderte- respektive jahrtausendealten Heiltraditionen, andere stellen ihre Wirksamkeit nicht wissenschaftlich täglich vielfach in der Erfahrungsheilkunde unter Beweis. Allen von mir angewendeten nicht wissenschaftlich fundierten Verfahren gemeinsam ist, dass ich diese nach bestem Wissen und Gewissen regelmäßig neu überprüfe und nur mit größter Sorgfalt und Umsicht für Sie einsetze.

7. Alle meine Praxisangebote basieren selbstverständlich auf fundierten Aus- und Weiterbildungen, über die ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch nähere Auskunft gebe. Damit Sie als Patient(in) oder Klient(in) in meiner Praxis auch in Zukunft stets von Weiterentwicklungen und zeitgemäßen Veränderungen profitieren können, bilde ich mich regelmäßig und intensiv in den vielfältigen Bereichen der ganzheitlichen Heilarbeit fort.


Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben,
alte Küsten aus den Augen zu verlieren.
André Gide